Goldene Zeiten …..

….. ja, aber für wen?

Wohl nur für jene, die Gold besitzen. Viel Gold!

Wer Gold hat, meistens im Form von  Goldmünzen, der hebt sie sich auf. Zur Sicherheit, für schlechte Zeiten. Als „Reserve“!

Ohne Not verkaufen, dass ist ein „no go“. Das tut man nicht ist die Meinung in vielen Familien. Und das zu Recht!

Auch unser Staat hat Gold. Und der Staat sind wir!

Aber über unsere Goldreserven wird nur selten gesprochen oder geschrieben.

Doch im „Der Standard“ am 1.8.2019 fand ich einen interessanten Absatz über unser Gold:

657 Tonnen Gold war unser Vermögen, als Schüssel (schwarze ÖVP) mit der FPÖ im Jahr 2000 die Regierung bildete. Finanzminister war damals Karl-Heinz Grasser!

2007 war Schluss mit der Regierung Schüssel.

2007 waren es dann nur mehr 280 Tonnen.

There is a difference? YES!

Wo sind die 377 Tonnen hingekommen? (657 – 280 = 377)Goldreserven

Die Antwort ist einfach: Einige Tonnen sind bei der Europäischen Zentralbank (EZB) geparkt, der Rest wurde damals still und heimlich verkauft!

Wie viel wir dafür bekommen haben, wurde nicht veröffentlicht. Zu welchen Kurs wurde verkauft, auch nicht! Ein „Gutes Geschäft“? Nein, denn der Goldpreis ist heute bedeutend höher als damals!

Für wem waren daher die Jahre der Regierung Schüssel „Goldene Zeiten“?

Transparenz ist auch hier notwendig.

Ich fordere, dass jedes Jahr zum Jahreswechsel vom Finanzminister veröffentlicht wird, wie viele Tonnen  Goldreserven wir besitzen und welchen Tageswert diese haben!

Na, das wäre doch was, oder? Ein „Kontoauszug“ für unser Gold!

 

 

 

 

Ein Gedanke zu “Goldene Zeiten …..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s