Braune Melange

Die „Wiener Melange“ ist seit 1830 eine österreichische Kaffeespezialität.

Die „Österreichische Braune Melange“ beinhaltet  keinen Kaffee, keinen Zucker, keine Milch und auch keine „Haube“ geschäumter Milch.

Die „Österreichische Braune Melange“ ist seit 2017 eine „Politische Spezialität“ und bei Menschen, die lieber (weil weniger anstrengend) mit dem Bauch, als mit ihrem Hirn denken, sehr beliebt.

Braune Melange deshalb, weil mischt man die Farben Blau und Schwarz, dann bekommt man Braun!

Statt Kaffee, Zucker und Milch sind die Zutaten: Angst machen vor Fremden, Klassenkampf von oben, Tierschutz, Anti-Jugendschutz, Schwammigkeit und vieles mehr!

Zum „Angst machen vor den Fremden“ gehört Abschiebung von Lehrlingen, die sich integrieren wollen, die die Wirtschaft aber dringend brauchen würde.

Zum „Klassenkampf von oben“ gehören Geschenke an die Unternehmer, gehört die Einführung des 12 Stundentags, der 60 Stunden Woche, die angedachte „Zwangsarbeit“ um € 1,50/Std (vorerst nur für Migranten), die Streichung von Unterstützungen für ältere arbeitslose Menschen und neuerdings auch die Diffamierung der Gewerkschaften, Betriebsräte und Personalvertreter.

Wie schimpfte doch  der FPÖ Nationalrat Wolfgang Zanger am 18.3.2019 um 18:06 Uhr über die Gewerkschaften und Betriebsräte:

„Da siehst du wenigstens einmal, was das für Beidl sind!

Freiheitliche Worte vom Rednerpult unseres Parlaments!

Es ist widerlich. Es ist zum genieren.

Vielleicht hat Herr Zanger in seiner Einfachkeit schon erkannt, dass seine blauen Parteifreunde bei den Arbeiterkammerwahlen weiter verlieren werden?

Und was sagen die Schwarzen, oder die Türkisen in der Regierung dazu? Nichts!

Verständlich, auch sie haben insgesamt betrachtet bei den AK-Wahlen verloren!

Zum „Tierschutz“ gehört, dass man Tiere schützt. Auch Pferde! Unser Blauer Innenminister Kickl hat jetzt mit seinen Polizeipferden ein weiteres Problem:

Die zwei ungarischen „Geschenks-Rappen“ lahmen. Offen bleibt die Frage, ob sie schon gelahmt haben, als Herr Orban sie uns schickte, oder sie erst lahm wurden, als sie Kickl kennen lernten? Egal, sie kommen jetzt einmal auf Reha, nützt das nichts, werden sie zurück nach Ungarn „abgeschoben“! Ob die Reha-Kosten von der Beamtenversicherung übernommen werden ist noch zu prüfen.

Zum „Anti-Jugendschutz“ darf erinnert werden, dass nach wie vor in den Raucherlokalen Jugendliche Lehrlinge arbeiten müssen. Von besonderen Kontrollen merkt man nichts.

Wer das kritisiert, wird sofort als „Feind der Wirte“ diffamiert.

Zur „Schwammigkeit“ der Blauen mit den Identitären meinte Bundeskanzler Kurz:

„Ich dulde keinen schwammigen Umgang mit den Identitären. Ich erwarte mir von der FPÖ, dass sie klar Position bezieht, und wenn es Verbindungen gibt, duchgreift und jede Art der Verflechtung auflöst.“

NVP-Kanzler Kurz, (NVP = Neue Volkspartei), verlangt also Schluss mit dem schwammigen Umgang der Blauen.

Herr Rosenkranz von den Blauen sagt bei Armin Wolf in der ZIB 2 am 2. April 2019:

„Identitäre, kenne ich nicht, interessiert mich nicht!“

Also, was stimmt jetzt? Gibt’s die Schwammigkeit, oder nicht? Besteht Handlungsbedarf, oder nicht? Werden Verflechtungen aufgedeckt und beseitigt, oder nicht?

Fragen, die alle Oppositionsparteien öffentlich so oft an Herrn Kurz & Strache stellen sollten, bis Klarheit herrscht!!! Hoffentlich tun sie es!

Weil das nur den Medien überlassen, ist zu wenig!

Weil es geht um viel!

Es geht darum, ob extreme Rechte in unserem Land ihre Ideologien, politisch unterstützt, ausleben können!

Und wie formulierte es Hans Rauscher am 30. März 2019 im „Der Standard“:

„Kurz sollte nach Großbritannien blicken: Das Brexit-Chaos geht einzig darauf zurück, dass die britischen Konservativen der Versuchung des  Rechtspopulismus erlegen sind.“

 

Ein Gedanke zu “Braune Melange

Schreibe eine Antwort zu Anneliese Radocha Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s