Tolle Leistung!

Ärzteteams kämpfen mehrere Tage lang um das Leben eines Patienten. Sie schafften es!  Die Medien berichten darüber.

Tolle Leistung werden alle sagen!   

Die Verkäuferin im Supermarkt schlichtet Waren in die Regale, beantwortet Fragen der Kunden, sitzt dazwischen bei der Kasse und putzt auch das zerbrochene Gurkerlglaserl vom Boden weg, dass ein Kunde fallen lies. 9 Stunden lang, jeden Tag, aber nur, wenn keine Kollegin krank ist. denn dann wird’s länger.

Tolle Leistung, die aber nicht immer von allen gesehen wird!

Die Serviererin bei einem sehr bekannten Heurigen in Stammersdorf läuft, immer  freundlich durchs Lokal. Immer zwischen dem Raucherbereich und dem „Nichtraucherbereich“. Die Verbindungstüre bleibt immer offen! Die Luft vermischt sich, man merkt überall den Rauch. Sie schleppt volle Gläser zu den Tischen und die leeren zurück zur Schank. Die ganze Schicht lang. Gesund ist das nicht.

Trotz der Gesundheitsbelastung eine tolle Leistung der Serviererin!

Eine Studie der steirischen Gebietskrankenkasse beweist einmal mehr: Der Rauch in der Luft, ist bis zu 8 mal höher im Nichtraucherbereich von „Mischlokalen“ als in reinen Nichtraucherlokalen!   („Der Standard“, 2.10.2018)

Der Bauarbeiter fährt 1 Stunde zu seiner Baustelle. Um 5.30 Uhr steht er auf, um 7 Uhr beginnt seine Arbeit. Bei jedem Wetter. Wenn es schön ist, bis zu 10 Stunden am Tag! Willst nicht freiwillig 12 Stunden arbeiten, fragt der Chef? Wir müssen ja weiter kommen mit dem Bau! Jetzt, wo gutes Wetter ist. Sonnenschein und 31 Grad im Schatten ist für den Chef „gutes Wetter“. Der Bauarbeiter hat Glück. Er hat einen Betriebsrat und der sagt dem Chef: 12 Stunden am Tag gibt’s net bei uns, lieber Chef, auch wenn’s die Regierung erlaubt!

Tolle Leistung vom Arbeiter und seinem Betriebsrat!

Diese Menschen in meinen Beispielen und auch alle anderen, die mit ihrer Arbeit Geld verdienen, sind für mich die wahren Leistungsträger in unserer Gesellschaft.

Die, die Geld verdienen, indem sie Geld für sie arbeiten lassen, sind keine Leistungsträger!

Wir erinnern uns: Einer hat am Telefon sogar seinen „Freund“ gefragt:

„Wo war meine Leistung?“

Er wusste noch von wem, aber nicht wofür er Geld bekam. Viel Geld!                             Dann stand er vor Gericht!

Ja, Gerechtigkeit ist kein Naturgesetz!

Gerechtigkeit gibt es nur dann, wenn Menschen  mit „Sozialem Gewissen“ Gerechtigkeit von der Politik einfordern und die Abgeordneten in den Parlamenten mehrheitlich auch „Soziales Gewissen“  beweisen!      

Auch ein „Leistungsträger“ ist der Bankmanager Andreas Treichl.

In einem Interview in der Zeitung „Der Standard“ am 2. Oktober 2018 meint er:

„Je reicher man ist, desto einfacher ist es, Steuern zu vermeiden.“

Ja, da hat er Recht! Er muss es wissen. Die Verkäuferin, die Serviererin, der Bauarbeiter haben keine Chance Steuern zu vermeiden. Der „Reiche“ schon. Ist das gerecht?

Er sagt weiter:

„Ich glaube, dass eine Erbschaftssteuer die Mobilität erhöht, weil Kinder von sehr reichen Menschen dann auch arbeiten müssen.“

Ja, da hat er Recht! Das wäre gerecht, doch die Blau/Schwarze Regierung will das nicht!

Er sagt weiter:

„Ich bin ein Vertreter der Leistungsgesellschaft und erben ist keine Leistung.“

Er plädiert also für eine Erbschafts- und Vermögenssteuer für Reiche!

Also für das , was die SPÖ schon seit lange fordert!

Andreas Treichl, eine Tolle Leistung!     

 

 

 

Ein Gedanke zu “Tolle Leistung!

Schreibe eine Antwort zu Thomas Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s